Partner

Beratungslehrkraft

Beratungslehrerin an der Schlossschule in Karlsruhe- Durlach

Frau Monika Volckmann

Termine können mit mir persönlich vereinbart werden.

Tätigkeitsfelder / Beratungsschwerpunkte:

  • Schullaufbahnberatung für Schüler, Eltern und Kollegen
  • Beratung bei Schulschwierigkeiten   (Lernschwierigkeiten, Prüfungsangst, Motivations- Konzentrationsprobleme, Unterforderung, Verhaltensauffälligkeiten u.a.)

VERTRAULICHKEIT:
Grundsätzlich sind alle Gespräche, die ich als Beratungslehrerin führe absolut vertraulich.
Es sei denn, der oder die Ratsuchende entbindet mich von der Schweigepflicht.

Kooperation-Kita/Kiga

Die Schloss-Schule kooperiert mit einer Vielzahl von Kindergärten.
Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen diese Kooperation betreffend, sowie umfangreiche Informationen über das Projekt „Schulreifes Kind“.

Lehrer-KiTa/KiGa-Teams

Name der EinrichtungKooperationslehrerin
der Schloss-Schule
Evangelischer Kindergarten
Basler-Tor
Dagmar Clauß
Katholische Kindertagesstätte
St. Peter und Paul
Verena Weißinger
Kindertagesstätte AWO
Villa
Dorothea Kumpf
Kindertagesstätte AWO
Sebold
Anette Krull
Elterninitiative
Löwenkindergarten
Anette Krull
Städtischer Kindergarten
Lußstraße
Anette Krull
Kindertagesstätte
Wigwam
Verena Weißinger
Katholische Kindertagesstätte
Anna Leimbach Haus
Dagmar Clauß
Katholischer Kindergarten
St. Nikolaus
Dagmar Clauß
Kindertagesstätte
Dachsbau
Verena Weißinger
Kindertagesstätte AWO
Les explorateurs
Dorothea Kumpf
Evangelischer Kindergarten
Oberlin
Dorothea Kumpf
Kindertagesstätte
Amalienschlössle
Dorothea Kumpf

Kooperationsplan 2023/2024

MonatInhalte
September 2023Informationsveranstaltung für Eltern einzuschulender Kinder, in der Schloss-Schule
von Oktober 2023 bis Juni 2024Kontaktbesuche der Kooperationslehrerinnen in den    Kindergärten und Kindertagesstätten (Vorstellung der Kooperationslehrkräfte am Elternabend)
bis Weihnachten 2023Verbindlicher Anmeldetermin der Februar 2024 – Kinder im Sekretariat der Schloss-Schule
Januar 2024Postversand der Einladung zur Schulanmeldung September 2024
Februar 2024Verbindlicher Anmeldetermin der September – Kinder 2024 in der Schloss-Schule
Ende Juli 2024Einteilung der Klassen; Postversand: Einladung zur Schulaufnahmefeier und Liste der
 notwendigen Arbeitsmittel durch die Klassenlehrer/innen
September 2024Einschulungsfeier

Projekt „Schulreifes Kind“

Das Projekt „Schulreifes Kind“ soll Kindern den Übergang vom Kindergarten in die Schule erleichtern.
Es findet in den Räumlichkeiten der Schloss-Schule statt und wird von erfahrenen Grundschulpädagoginnen der Klasse 1/2 geleitet und durchgeführt.

Das Projekt startet jedes Schuljahr nach den Herbstferien.

Die Rahmenplanung finden Sie hier im Jahreskreis „Schulreifes Kind“.

Weiter Informationen entnehmen Sie bitte unserer Broschüre Schulreifes Kind.

Fragen an: d.clauss@schloss-schule-durlach.de

„Wir sind Ausbildungsschule in Partnerschaft mit dem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Pforzheim (Grundschule)“

In Kooperation mit dem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Pforzheim (Grundschule) beteiligen wir uns an der Ausbildung von Lehrkräften für den Schuldienst des Landes Baden-Württemberg.

Dies bedeutet, dass in der Regel 2 Lehramtsanwärterinnen bzw. Lehramtsanwärter (kurz: LA) reguläre Mitglieder unseres Kollegiums sind. Diese haben an den Hochschulen den Bachelor-Abschluss für das Lehramt ihrer studierten Fächer erworben und streben nun den Master-Abschluss im Rahmen ihres sogenannten Vorbereitungsdienstes an. Sie werden dabei von geschulten Mentorinnen und Mentoren unserer Schule und von Ausbildungslehrkräften des Seminars Pforzheim begleitet.

Im zweiten Abschnitt ihres Vorbereitungsdienstes haben sie die Befähigung zum selbständigen Unterricht in ihren studierten Fächern erworben. Wenn Kinder von einer/einem LA unterrichtet werden, bringt das einige Synergieeffekte mit sich:

  • Der Unterricht wird regelmäßig von Mentorinnen und Mentorinnen sowie von Ausbildungslehrkräften des Seminars begleitet. Auch Prüfungen können in diesem Kontext stattfinden.
  • Durch Mentorinnen und Mentoren, Ausbildungslehrkräfte und die LA profitieren Schule und die Kinder im Unterricht von der engen Verbindung zu aktuellen Unterrichtsentwicklungen.
  • Diese Begleitung sollte ermöglichen, dass zu Ausbildungszwecken auch Unterrichtsmitschnitte (Bild/Film oder Ton) unter Wahrung des Datenschutzes angefertigt werden können. Um unsere Aufgabe als Ausbildungsschule wahrzunehmen, bitten wir hier grundsätzlich um Kenntnisnahme der Erziehungsberechtigten und werden um ihr Einverständnis bitten, wenn ihr Kind  in einer entsprechenden Klasse unterrichtet wird.