Corona-Krise

 

Sehr geehrte Eltern,

in diesem Bereich informieren wir Sie über die Entwicklung und den neuesten Stand die Corona-Pandemie betreffend.

 

Karlsruhe, 18.06.2020

Liebe Eltern,

 

die ersten Tage sind seit den Pfingstferien vergangen und wir können Ihnen rückmelden, wie wunderbar Ihre Erst- und Zweitklässler den Präsenzunterricht bewältigen. Alles läuft sehr diszipliniert. Vielen DANK an dieser Stelle auch für Ihre Unterstützung.

 

Wie Sie sicherlich bereits aus den Medien entnehmen konnten, werden die Grundschulen ab dem 29. Juni 2020 einen weiteren Schritt Richtung Regelbetrieb gehen. Es dürfen dann alle Klassen wieder in kompletter Klassenstärke den Präsenzunterricht besuchen. Zusätzlich gibt es auch in diesem Schritt viele Vorgaben, die es umzusetzen gilt. Hier einige Eckpunkte aus dem Konzept des Kultusministeriums vom 16.06.2020:

 

·         Die Kinder haben täglich Präsenzunterricht.

·         Unterrichtsbeginn und Pausen sind zeitversetzt einzuplanen.

·         Es findet im laufenden Schulunterricht kein Sport- und Musikunterricht statt.

·         Bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020 findet keine schriftliche Leistungsfeststellung statt.

·         Es ist auf eine möglichst konstante Klassenzusammensetzung zu achten.

·         Die Notbetreuung entfällt.

 

Derzeit arbeiten wir als Schloss-Schule aber auch das Staatliche Schulamt und das Schul- und Sportamt mit Hochdruck an der Umsetzung dieser neuen Regelungen. Es werden in den nächsten Tagen die Eckpunkte für die Ganztagesschule definiert und die vorhandene Lehrerkapazität überprüft.  Daher können wir Ihnen leider erst ab Mitte nächster Woche unser Konzept vorstellen.

 

Wir orientieren uns bei der Erstellung unseres Konzepts am Regelbetrieb. Daher möchten wir den Unterricht für alle Kinder zwischen 08.00 Uhr und 08.15 Uhr beginnen und zwischen 12.15 Uhr und 12.30 Uhr enden lassen. Zusätzlich werden voraussichtlich Kernzeit, Hort und Ganztagesschule  wieder ihren Betrieb aufnehmen und für Ihre Kinder weitere Betreuungszeiten ermöglichen.

 

Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Geduld und Unterstützung und melden uns schnellstmöglich wieder bei Ihnen.

 

Melanie Erndwein und Anette Krull


 

 

 

 

 

 

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie, dass auch während der Corona-Krise Beratung und individuelle

Hilfestellungen möglich sind. Inzwischen stehen uns vielseitige Hilfsangebote und Anlaufstellen zur Verfügung, die genutzt werden können.

Einzelne Informationen sind auch auf der Homepage unter der Rubrik Schulsozialarbeit zu finden.

Sie erreichen mich wie bisher telefonisch unter 0721-133 1926 und per mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Eltern,
wie im Flug vergeht die Zeit und wir beginnen heute eine neue Woche. Nach wie vor sehen wir unserer Aufgabe als Schloss-Schule Sie zu informieren und für Ihre Anliegen da zu sein. Daher auch dieses Schreiben:

Informationen:
Die Entwicklung des Coronavirus ist sehr dynamisch. Daher werden auch die ergriffenen Maßnahmen immer angepasst. Bitte informieren Sie sich auch auf der Seite des KM über die aktuellen Vorgaben.
Hier einige wichtige Änderungen

  • Notgruppe – Mittlerweile wurde die Liste der systemrelevanten Berufe weiter ausgebaut. Wenn Sie Probleme bei der Unterbringung Ihrer Kinder haben und nicht sicher sind, ob auch Sie zu der entsprechenden Berufsgruppe gehören, dann melden Sie sich doch bitte bei uns. Außerdem wurde die Verordnung noch ergänzt: „Alleinerziehenden gleichgestellt sind Erziehungsberechtigte dann, wenn die oder der weitere Erziehungsberechtigte aus schwerwiegenden Gründen an der Betreuung gehindert ist; die Entscheidung über die Zulassung trifft nach enger Auslegung die Gemeinde, in der die Einrichtung ihren Sitz hat.“ Auch hier helfen wir bei Unsicherheiten gerne weiter.
  • Notgruppe in den Osterferien – Sollten Sie Bedarf an einer Betreuung in den Ferien haben, so melden Sie dies mit dem entsprechenden Formular bitte bis morgen, Dienstag, 31.3.2020 um 13.00 Uhr, zurück. Bitte entschuldigen Sie die Kurzfristigkeit, aber wir müssen bereits am Nachmittag die Zahlen an die Stadt Karlsruhe melden. Das Formular finden Sie auf der Homepage der Stadt Karlsruhe oder auf unserer Homepage.

Zusätzlich möchten wir Sie darüber informieren, dass der Kostenbeitrag für das Mittagessen der Ganztageskinder im April ausgesetzt wird. Es werden also keine Kosten erhoben.

Haltung der Schloss-Schule:
Das französische Bildungsministerium hat vergangene Woche ein Schreiben verfasst, das uns sehr bewegt hat und unsere Haltung als Schloss-Schule ergänzt. Daher möchten wir Ihnen Auszüge dieses Schreibens zum Start in diese neue Woche mitgeben:

„ […] Was Kinder jetzt brauchen, ist sich wohl und geliebt zu fühlen. Fühlen, dass alles gut wird. Und das könnte bedeuten, dass Sie Ihren Zeitplan auseinander reißen und Ihre Kinder ein bisschen mehr lieben müssen. Kekse backen und Bilder malen. Spielen Sie Brettspiele und schauen Sie sich Filme an. Machen Sie gemeinsam ein wissenschaftliches Experiment oder finden Sie virtuelle Ausflüge in den Zoo. Starten Sie ein Buch und lesen Sie gemeinsam als Familie. Kuscheln Sie sich unter warme Decken und tun Sie nichts.

Machen Sie sich keine Sorgen, dass sie in der Schule rückwärtsgehen. Jedes Kind ist in diesem Boot und alles wird gut. Wenn wir wieder im Unterricht sind, werden wir alle den Kurs korrigieren und sie dort treffen, wo sie sind. Lehrer sind Fachexperten! Wähle keine Kämpfe mit deinen Kindern, weil sie nicht rechnen wollen. Schreien Sie Ihre Kinder nicht an, dem Programm nicht zu folgen. Setzen Sie keine 2 Stunden Lernzeit ein, wenn sie sich dagegen wehren. […] “ Quelle: Französisches Bildungsministerium 27.03.2020

Wie wird es weiter gehen:
Leider ist Stand heute noch nicht klar, wann die Schulen wieder geöffnet werden. In den vergangenen Wochen haben wir gute Erfahrungen damit gemacht, vorbereitet zu sein. Daher möchten wir uns auch jetzt vorbereiten.
Zunächst wünschen wir Ihnen und Ihren Familien 2 Wochen Osterferien, ohne Lernpläne und Schulmaterial. Nutzen Sie diese Zeit zur Erholung und um Sonnenstrahlen zu tanken.
Wir werden uns spätestens in der zweiten Osterferienwoche bei Ihnen melden und Ihnen mitteilen, wie es weiter geht. Falls die Schulen weiterhin geschlossen bleiben, könnten wir uns vorstellen über unsere Homepage jeder Klasse einen gesonderten Bereich zur Verfügung zu stellen. Dort können die Lehrkräfte dann Unterrichtsmaterial einstellen und auch Erklärvideos hochladen.

Wir wünschen Ihnen viel Kraft für die Bewältigung dieser Woche und vor allem bleiben Sie gesund. Und gerne dürfen natürlich auch Sie, liebe Eltern, immer wieder unseren Schloss-Schul-Song anhören. ;-)

Melanie Erndwein      Anette Krull
Rektorin                    Konrektorin


P.s. Gerne leiten wie auch folgenden Link des katholischen Jugendbüros der Erzdiözese zum Thema „Ostern zu Hause feiern“ an Sie weiter:
https://freiburg.kja-freiburg.de/html/zuhause_ostern_feiern.html

 

Formular Notbetreuung für Schulkinder in den Osterferien von Eltern in systemrelevanten Berufen

 

 

Liebe Schüler der Schloss-Schule,

heute wollen wir eine neue Aktion mit euch gemeinsam starten:

Unser Schultor der Freude

Wir möchten ein Zeichen setzen. Ein Zeichen, das jeder, der durch Durlach läuft auch sehen kann.
Und dafür brauchen wir eure Hilfe: Wer hat Lust und Zeit eine Kleinigkeit für das Hoftor zu malen oder zu basteln? Wichtig ist, dass euer Kunstwerk nicht vom Regen kaputt gemacht wird, daher haben wir folgende Ideen:

·       Bemalt eine alte CD und befestigt sie am Hoftor.

·       Bindet Stoffbänder an das Hoftor.

·       Arbeitet mit Perlen oder Steinchen, die wir am Hoftor befestigen können.

Sicher habt ihr noch viel mehr Ideen.

Schön wäre es, wenn ihr eine Möglichkeit habt, am Hoftor vorbei zu kommen und es selbst fest zu machen. Vielleicht können euch ja auch eure Eltern helfen.
Wir möchten allen Durlachern ein bisschen Freue schenken und sind uns sicher, dass vor allem KINDER das am besten können.
Wie das Hoftor immer bunter wird, könnt ihr auf unserer Homepage verfolgen oder ihr unternehmt einen kleinen Spaziergang.

Wir Lehrerinnen und Lehrer aber auch die Erzieher, das Küchenpersonal, die Reinigungskräfte, die Sekretärinnen und der Hausmeister der Schloss-Schule vermissen euch sehr und wünschen uns, dass wir uns ganz bald wiedersehen.

Viele Grüße von eurer Schulleitung!

Liebe Eltern,

wir starten in eine neue Woche. Uns als Schloss-Schule ist es ein großes Anliegen Ihnen mitzuteilen, dass wir für Sie da sind. Wir sind für Ihre Wünsche, Anregungen, Sorgen und Nöte ansprechbar und helfen Ihnen sehr gerne weiter.

Was ist Aufgabe von Schule in dieser Zeit? Wir sehen es als eine der wichtigsten Aufgabe mit den Schülern in Kontakt zu bleiben. Ihnen trotz der Situation, dass jeder zu Hause bleiben soll, das Gefühl der Gemeinschaft zu vermitteln, das Gefühl nicht alleine zu sein. Wir sehen unsere Aufgabe darin, das Soziale Lernen zu stärken und Sie als Familien nicht mit unzähligen Arbeitsblättern und Aufgaben zu überschütten. Außerdem wünschen wir uns, dass wir alle aufeinander Rücksicht nehmen und uns unterstützen.

Durch unser Unterrichtsmaterial möchten wir dennoch den Kindern eine Stütze bieten und Ihnen als Familie eine gewisse Struktur des Tages ermöglichen. Die Kinder sollen wissen, dass sie weiterhin an ihrem individuellen Lernfortschritt arbeiten sollen. Daher gibt es Arbeitsmaterial von der Schule. Bitte verlassen Sie sich auf die Lehrkräfte, dass Sie die Leistung jedes Kindes gut im Blick haben. Sollte dennoch die Zeit, die Sie zu Hause aufbringen müssen, zu groß sein oder der Umgang mit den Materialien unverständlich, dann melden Sie dies gerne der Klassenlehrkraft zurück.

Grundsätzlich haben wir in der Grundschule sehr viele unterschiedliche Schüler, die ganz individuell arbeiten. Eine besondere Herausforderung entsteht nun dadurch, dass einige Eltern ihre Kinder sehr intensiv fördern und fordern können und andere dies wiederum nicht leisten können. Besonders auf diese Familien gilt es Rücksicht zu nehmen. An dieser Stelle möchten wir nochmals betonen, dass Sie als Eltern nicht die Rolle des Lehrers übernehmen müssen, wir sind aber dennoch auf Ihre Unterstützung, zum Beispiel bei der Kontrolle der Aufgaben, angewiesen.

Wir werden uns in den nächsten Tagen intensiv damit beschäftigten, wie das Lernen mit einer Lernplattform in der Grundschule aussehen könnte, denn wir wissen alle nicht, wie lange die Situation noch anhält. Geplant ist der Einsatz einer solchen Lernplattform frühestens nach den Osterferien, falls die Schulen weiterhin geschlossen bleiben sollten.  

Leider müssen wir Sie darüber informieren, dass alle außerschulischen Veranstaltungen in diesem Schuljahr abgesagt werden müssen. Das betrifft auch die Landschulheimaufenthalte der dritten und vierten Klassen und den Abend der Schulmusik.  

 

Für die kommenden Tage, wünschen wir Ihnen viel Kraft für die Aufgaben, die Sie täglich bewältigen müssen, viel Zuversicht für alles, was noch kommt und viel Freude an Ihren Kindern, denn „ein Kind kann das ganze Herz ausfüllen, ohne ein Wort zu sagen“ (Autor unbekannt).

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Melanie Erndwein                 Anette Krull

Rektorin                                  Konrektorin

 

 

Wir haben für Sie eine paar Ideen zusammengestellt, wie Sie mit Ihren Kinder unabhängig von den Materialien der Schule den Alltag verbringen können:

·         Kinderradio Kakadu (Deutschlandfunk Kultur), Antenne Bayern/ Antenne kids, Radioteddy

·         Fernsehprogramm Der SWR hat auch auf die Schul- und Kitaschließungen regiert und sein Fernsehprogramm am Vormittag geändert. Es läuft beispielsweise der „Tigerenten Club“, „Planet Wissen“  und „Planet Schule“.

·         Spiel und Spaß- ALBA Berlin bringt ab sofort Bewegung, Spiel und Bildung in den ungewohnten Alltag. Jeden Tag gibt es  um 10 uhr eine digitale Sportstunde für alle Kinder und Jugendliche zum Ansehen und Mitmachen

·         Durlacher.de(vom 18.03.2020) Angebote für Kinder und Jugendliche:

- Tänzervereinigung Dance Vision: Die Tanzschule Dance Vision Karlsruhe bietet an unter der Woche ihre Kurse per Livestream für Mitglieder und Interessierte an

- Zirkus Maccaroni: Hier gibt täglich um 11 Uhr bei IGTV Trainingstipps, Übungsideen, neue Tricks und vieles mehr

- Kita Amalienschlössle: Das Team des Kinder- und Familienzentrums Amalienschlössle stellt täglich auf Facebook ein Angebot online, welches Eltern mit ihren Kindern durchführen können



 

Karlsruhe, 20.04.2020

Liebe Eltern,

 

es sind außergewöhnliche Zeiten, die das Jahr 2020 prägen. Wir sehnen uns nach einem sozialen Austausch, nach mehr Freiheit aber auch mehr Sicherheit und vor allem nach Normalität. Besonders jetzt sehen wir es als wichtige Aufgabe unserer Schule weiterhin für Sie da zu sein, Sie zu unterstützen, bei allem, was Sie derzeit zu Hause leisten müssen und Sie bestmöglich mit Informationen zu versorgen.  

 

Heute wurden nun die langersehnten Dokumente auf der Homepage des Kultusministeriums veröffentlicht.

Wir sind sehr traurig, denn nun steht es sicher fest, dass auch am 04. Mai KEINE Grundschüler zur Schule gehen dürfen. Der genaue Wortlaut lautet „An den Grundschulen beginnt der Unterricht zu einem noch festzulegenden, späteren Zeitpunkt mit der Klassenstufe 4. Hier sind dann die Vorbereitung des Übergangs auf die weiterführende Schule sowie der Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathe und Sachunterricht vorranging. Ergänzende Hinweise folgen rechtzeitig.“

Für uns als Schule heißt es nun weiterhin kreativ und innovativ weiter zu denken. Wie kann Unterricht in den nächsten Wochen aussehen. Hierzu wurden Sie bereits von den Klassenlehrkräften über das weitere Vorgehen informiert. Bitte seien Sie sich gewiss, dass wir alles tun, was uns möglich ist, um den Kindern auch in dieser Zeit ein Lernen zu ermöglichen.

 

Des Weiteren wurden heute auch die Rahmenbedingungen für eine „erweiterte Notbetreuung ab dem 27.04.2020“ veröffentlicht. Auch hier möchten wir einen kurzen Absatz zitieren: „Neu ist zudem, dass nicht nur Kinder, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur arbeiten, Anspruch auf Notbetreuung haben, sondern grundsätzlich Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte … einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber dort als unabkömmlich gelten.“  Das komplette Dokument finden Sie auch auf unserer Homepage verlinkt und im Anhang an dieser Email.

Bitte schauen Sie sich die Dokumente aufmerksam durch. Sollten Sie eine Notbetreuung benötigen, so bitten wir Sie den Antrag auf Notbetreuung (siehe Homepage und Emailanhang) auszufüllen und mit den Nachweisen des Arbeitgebers bis Donnerstag, 23.04.2020 08.00 Uhr  in der Schule abzugeben. Die Aufnahme in die Notbetreuung ist nur möglich, wenn die Unterlagen vollständig vorliegen.

 

Wir bitten Sie verantwortungsvoll abzuwägen, ob Sie eine Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen. Wir sehen derzeit eine große Belastung im Elternhaus, der wir gerne Abhilfe schaffen würden. Leider sind uns als Schule hier nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten zur Verfügung gestellt worden.

 

Bis wir uns wieder sehen, bleiben Sie bitte gesund und achten Sie auf sich und Ihre Lieben.   

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Melanie Erndwein                 Anette Krull

Rektorin                                 Konrektorin

 

Download Antrag Notgruppe

Download Informationen zur Notbetreuung

Sehr geehrte Eltern der Schloss-Schule,

an dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei Ihnen für Ihren ruhigen und besonnen Umgang mit der Schulschließung bedanken. Uns ist bewusst, welch großer Herausforderung Sie gegenüberstehen und wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles alles Gute. Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich und auf Ihre Mitmenschen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Melanie Erndwein und Anette Krull

Liebe Eltern,

auch in den Ferien sind wir weiter für Sie ansprechbar. Bitte melden Sie sich, wenn Sie Unterstützung benötigen.

Die jeweils aktuellen Formulare für die Notbetreuung (auch Osterferien und Härtefälle) finden Sie auf der Webseite der Stadt Karlsruhe www.karlsruhe.de/schulen in der Box „Corona-Virus“- Aktuelle Informationen.

 

Und falls Sie den Schloss-Schul-Song nochmals anhören möchten, können Sie hier klicken.  :-)

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien schöne Osterferien! Achten Sie auf sich und Ihre Lieben und bleiben Sie gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

Melanie Erndwein und Anette Krull

Sehr geehrte Eltern der Schloss-Schule,

gerne möchten wir auch auf unserer Homepage die FAQs zur Schließung der Schulen des KM verlinken. Wir werden uns morgen mit weiteren Informationen an Sie wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Melanie Erndwein und Anette Krull

 

Link zu den FAQs des Kultusministeriums

Zum Seitenanfang